KURSE

GASTPLÄTZE FÜR EINZELMODULE

Für einige Module unserer Weiterbildung stellen wir Gastplätze zur Verfügung, so dass diese auch einzeln gebucht werden können. Für folgende Module haben wir in nächster Zeit Gastplätze:

G 25/2019: Clownerie

Kursleiter: Bruno Zühlke

18. bis 23. Juni  2019  - Kursbeginn ist Dienstag 17.00 Uhr, Ende Sonntag gegen 14.00 Uhr

Ort: Waldorfschule Wiehre Freiburg, Schwimmbadstr.  29 79100 Freiburg 

Kursgebühr: Euro 420,--€   ermäßigt 390.-€ 

Online-Anmeldung

Die Beschäftigung mit der Figur des Clowns ist die Basis für unsere Theaterarbeit. Sie ist bestens dazu geeignet, die Spielfreude der Teilnehmer*innen zu wecken. Wir begeben uns auf die Suche nach unseren komischen Seiten und entwickeln eine eigene Clownfigur. Grundlagen clownesker Techniken, Spielregeln der Improvisation, individuelle Arbeit und ein weiterführendes Verständnis für Komik sind weitere Themen dieser Woche. Ein gezieltes Körpertraining, Spiele und Improvisationen bilden die Basis für diese Arbeit.

______________________________________________________________________________

HG 4/2019 „Tanz & Choreografie” (2 Wochenendworkshops in Hamburg)

Kursleitung: Günter Klingler

10. bis 12.Mai 2019 und 14. bis 16. Juni 2019 - Kursbeginn ist jeweils FR Nachmittag um 17:00, Ende SO gegen 15:00  

Ort: Circus ABRAX KADABRAX, Bornheide 76 z, 22549 Hamburg

Kursgebühr: je Wochenende Euro 210,--€   ermäßigt 190.-€

Online-Anmeldung

Wir untersuchen choreographische Grundprinzipien, die sowohl für tänzerische als auch für zirzensische Prozesse gelten. Fragestellungen aus der Tanzimprovisation helfen uns auf der Suche nach Bewegungsmaterial und im bewussten Umgang mit Raum und Zeit.

Wir erforschen verschiedene Gruppenkonstellationen (Solo-, Duett-, Großgruppensituation) und beobachten, wie sich Dramaturgie und Körperkontakt in einer Choreographie auswirken.

Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, die Rolle der choreografierenden Person genauso kennenzulernen wie die der Performenden. Beide Rollen werden anschließend reflektiert.

Günters tänzerische Arbeit charakterisiert die organische Herangehensweise von „innen nach außen“ mit einer Integration dynamisch-akrobatischer Bewegungen. Zentrale Elemente sind dabei die Nutzung des Atems und eine konstante Schärfung unseres Körperbewußtseins.

______________________________________________________________________

G23/2019 „Tanz & Choreografie”

Kursleitung: Günter Klingler

18. bis 21. Juni 2019  - Kursbeginn ist Dienstagnachmittag 17:00, Ende Freitag gegen 18.00 Uhr  

Ort: Waldorfschule Freiburg-Wiehre  Schwimmbadstr.  29 79100 Freiburg   

Kursgebühr: Euro 290,--€   ermäßigt 260.-€ 

Online-Anmeldung

Wir untersuchen choreographische Grundprinzipien, die sowohl für tänzerische als auch für zirzensische Prozesse gelten. Fragestellungen aus der Tanzimprovisation helfen uns auf der Suche nach Bewegungsmaterial und im bewußten Umgang mit Raum und Zeit.

Wir erforschen verschiedene Gruppenkonstellationen (Solo-, Duett-, Großgruppensituation) und beobachten, wie sich Dramaturgie und Körperkontakt in einer Choreographie auswirken.

Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, die Rolle der choreografierenden Person genauso kennenzulernen wie die der Performenden. Beide Rollen werden anschließend reflektiert.

Günters tänzerische Arbeit charakterisiert die organische Herangehensweise von „innen nach außen“ mit einer Integration dynamisch-akrobatischer Bewegungen. Zentrale Elemente sind dabei die Nutzung des Atems und eine konstante Schärfung unseres Körperbewußtseins

______________________________________________________________________________

 G 23/2019:  “Stimme, Sprache, Rhythmus, Text ”  

Kursleitung: Helga Kröplin

18. bis 21. Juni 2019  - Kursbeginn ist Dienstagnachmittag 17:00, Ende Freitag gegen 18.00 Uhr  

Ort: Waldorfschule Freiburg-Wiehre  Schwimmbadstr.  29 791020 Freiburg   

Kursgebühr: Euro 290,--€   ermäßigt 260.-€ 

Online-Anmeldungl

Mit der Schulung der eigenen Stimme und Sprache erweitert der Zirkuspädagoge in mehrerer Hinsicht seine Kompetenz. Für die praktische Arbeit mit Gruppen ist ein ausgewogener Gebrauch der eigenen Stimme unerlässlich. Für die künstlerische Arbeit wird der Gebrauch von Stimme, Sprache und Text auch in der Zirkuskunst, gerade bei innovativen Formen des Zirkus, wie z.B. beim  Zirkustheater, immer wichtiger. Atem- und Körperarbeit sowie Dehnung und spielerisch rhythmische Lockerung bilden die Basis für das Training von Stimme und Sprache. Die Arbeit an Intonation, Artikulation, Stimmpotential, Ausdruck und Gestaltung von Texten stehen im Mittelpunkt. Dabei wird jeder Teilnehmer in seinen Individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten herausgefordert und gefördert. Schließlich wird es im Workshop um die Verbindung von Stimme, Sprache und Text mit Zirkustechniken gehen.

____________________________________________________________________

G 24/2019  „Improvisation“

Kursleitung: Bruno Zühlke

01. bis 06. September 2019 /  Beginn ist SO um 17:00 Uhr, Ende FR gegen 15:00 Uhr

Ort: Waldorfschule Wiehre, Schwimmbadstr. 29, 79100 Freiburg

Kursgebühr: Euro 420,00 €   ermäßigt 390,00 €

Online-Anmeldung

Wie gelingt es mir, wie ein unbeschriebenes, weises Blatt Papier auf die Bühne zu treten und mich selbst überraschen zu lassen von den Bildern, Geschichten und Begegnungen, die sich scheinbar aus dem Nichts entwickeln? Bilder, die man sich nicht ausdenken kann und die aus der freien Assoziation entstehen. An Hand von verschiedenen Improvisationstechniken finden wir Antworten auf diese Frage. Wir entwickeln schrittweise eine Methode, wie wir die Türen zu immer neuen Ideen und Geschichten finden und öffnen können. Die freie Improvisation schafft uns Augenblicke der Kreativität. Unser Körper, unsere Stimme und Sprache geben uns Ausdrucksmöglichkeiten für die Assoziationen und Geschichten, die zwischen Bühne und Zuschauerraum schlummern und darauf warten, entdeckt und gespielt zu werden. Schließlich wollen wir herausfinden, wie wir Improvisation mit Zirkustechniken verbinden können.

________________________________________________________________________

GASTPLÄTZE FÜR DAS KOLLOQUIUM

K1/2019 KOLLOQUIUM in freiburg 06. / 07. September 2019

Kursleitung: Unsere diesjährigen Absolventen*innen G 23 in Freiburg Ort: Waldorfschule Wiehre Freiburg, Schwimmbadstr.  29 79100 Freiburg             

Termin:  06. und 07.September 2019

Das ausführliche Programm werden wir im nächsten Rundbrief und auf unserer Homepage veröffentlichen.

______________________________________________________________________________________

lZirkusangebot für Kinder von 9-12 Jahren in freiburg

Im Rahmen der Projektwoche bieten die Teilnehmer*innen der G 23 ein besonderes Zirkusangebot für Kinder von 9-12 Jahren an:

"Wer schon immer mal bei einer Zirkusvorstellung mitmachen wollte, ist hier genau richtig. Ihr lernt in dieser Woche, je nach Interesse, Akrobatik, Jonglieren, Balance- oder Trapezkunststücke und vieles mehr.  Wir üben 4 Vormittage intensiv zusammen und werden am letzten Tag, alles was wir gelernt haben, in einer Zirkusvorstellung zeigen."

Termin: 14. bis 17. April 2019 (Osterferien B.W.)

Zeiten: täglich von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und am Mittwoch 17.04. zusätzlich noch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Alter: 9 bis 12 Jahre, Kosten: 39€

Ort: Waldorfschule Wiehre, Schwimmbadstr. 29, D-79100 Freiburg

Anmeldung und bei Fragen: freiburg@jojo-zentrum.de oder unter 0761 / 59515924 anrufen.

 

 

___________________________________________________________________

Home    Freiburg    Hamburg    Mitarbeiter    Räumlichkeiten    Aufführungen    Aufbaufortbildung    Clownfortbildung    Regie    Kontakt    Struktur    Impressum    Einzelkurse    Anmeldung    Jojo-Shop    Jojo-Clowntheater    

 

Facebook

 Zentrum für Artistik und Theater

Englishe Flagge
neues Logo2_bearbeitet-5